Spring faves.

March 8, 2017

 

Nun ja, bald kann sich der Frühling sehen lassen und mit dem Frühling gibt es viele neue Outfit Ideen. Ich liebe diese Zeit. Es gibt viele tolle Accessoires die zu einem Outfit kombiniert werden können. Die tollen Farben, die leichten Jacken, coole Sneakers und schöne farbige Taschen. Das obere Outfit kombiniert alles was ich gerne anziehe. Frayed Jeans passend zu einem weissen Baumwollhemd. Dazu kombiniere ich goldige, glitzer Sneaker mit einer goldigen Tasche.

 

SHOP THE STYLE

 

1. Alexander Mcqueen Glittered Low-Top Sneaker – HERE

2. 3x1 WM3 Crop Fringe distressed mid-rise straight-leg jeans – HERE

3. Rebecca Minkoff Mini MAC Cross Body Bag – HERE

4. Jacquemus Jacquemus Off-Shoulder Shirt – HERE

5. Raen Durante Wren Sunglasses – HERE

6. L'Oréal Drops 'Beauty And The Beast' Inspired Makeup Line NYLON – HERE

 

Skinny, mom,  cropped und ripped jeans sind der aktuelle Jeans Trend. Jeans können zu allem getragen werden. Es gibt verschiedene Schnitte, doch wie trägt man diese?

 

Skinny-Jeans: Jeder hat eine schmale Hose im Kleiderschrank, denn diese sind immer angesagt und sitzen perfekt. Welche Oberteile passsen jedoch zu Röhrenjeans? Zur Skinny Jeans können sowohl figurbetonte Oberteile als auch weiter geschnittene Blusen und Shirts kombiniert werden. ​Ganz cool können skinny Jeans mit einem  weissen T-Shirt, einem Cardigan und einer Lederjacke kombiniert werden. Damit der Look perfekt wird, würde ich coole Sneakers dazu tragen. Bei kräftigen  Oberschenkeln oder einer molligen Figur sollte nicht auf Skinny Jeans verzichtet werden. Mit einem länger geschnittenen Oberteil könnt ihr eure Problemzone perfekt kaschieren. Mit einer kürzeren Jacke kann das Outfit optimiert werden und die Proportionen wirken somit wieder harmonisch.

 

Mom-Jeans: Gerades Bein und super lockerer Sitz. Die Mom-Jeans sitzt lockerer in der Taille und die Beine laufen schmaler zu. Wichtig zu beachten ist, dass die Mom-Jeans den Po und die Taille durch ihren hohen, schmalen Schnitt betont. Je mehr Risse und Destroyed-Details die Jeans hat, desto schicker muss das Oberteil sein. Da die Hose einen lockeren Sitz hat, kann das Outfit zu lässig wirken. Tipp: Weisse, klassische Bluse zur super zerfetzten Jeans und als Add-On eine schwarze Bikerjacke, dazu coole Sneakers.

 

Ripped Jeans: Frech, wild und modisch, das sind die Ripped Jeans. Können mit einem Pullover frech  oder mit einer Bluse elegant getragen werden.

 

Cropped Flare-Jeans:  Aktuell das absolute Modehighlight. Eine 7/8-Jeans mit ausgestelltem Bein. Ein cooler Trend, der im Winter mit hohen Ankleboots oder dicken Schnürstiefeln und im Sommer zu Pumps oder Sneakern mit Plateau super funktioniert.

Please reload

featured posts

You know these labels?!

August 7, 2018

Home Truths!

May 10, 2018

1/15
Please reload

instagram
comments

Copyright 2019 | All Rights Reserved - DIANADARI