Rom eine unvergessliche Städtereise!

Die Hauptstadt Italiens ist schon lange auf meiner Bucket-List. Rom besitzt eine über 3000 Jahre alte Geschichte und ist daher voll an bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Wenn man an Rom denkt, kommen einem Caesar und das Kolosseum in den Sinn. Doch das ist nicht alles. An jeder Ecke befinden sich prachtvolle Gebäude, die durch eine phantastische Architektur gekennzeichnet sind. Man kommt fast nicht aus dem Staunen raus.


Antike Ruinen wie das Forum Romanum und das Kolosseum, die vor hunderten von Jahren gebaut wurden und das von Hand! Die Vatikanstadt, Sitz der römisch-katholischen Kirche, ist Standort des Petersdoms und der Vatikanischen Museen, in denen Meisterwerke wie die Fresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle beheimatet sind. Die Spanische Treppe, die sich in Rom befindet und einfach nur wunderschön aussieht. Dieser Platz ist einer der beliebtesten Treffpunkte von Touristen und den Einwohnern von Rom. An der Treppe und der Piazza die Spagna ist immer etwas los. Der berühmteste Brunnen der Welt, der Trevibrunnenan der Piazza di Trevi. 1762 wurde der Brunnen nach einem Entwurf von Nicola Salvi im spätbarock Stil fertiggestellt. Dieses Meisterwerl ist 26 Meter hoch und 50 Meter breit. Das Thema sind die Naturgewalten, die den Menschen bedrohen.


Nebst dem bestaunen der Sehenswürdigkeiten, sollte man unbedingt durch die Gassen schlendern und einfach dem Treiben der Römer und Touristen zuschauen. Neben viel gutem Essen und Trinken – Pizza, Pasta, Gelato, Aperitivo, Vino, und, und, und – kann man schöne Flohmärkte unsicher machen oder die Ruhe an schönen Parks geniessen, Picknicken und Relaxen.


Villa Borghese

Der Park, in der sich die Villa Borghese befindet, ist weitläufig und bietet nebst reichlichen Rasenflächen und Bäumen Entertainment wie einen See mit Ruderbooten, einen Fahrradverleih, ein Karussell und eine aussergewöhnliche römische Kunstsammlung. Die Eintrittskarten für das Museum müssen vorab reserviert werden. Diese Parkanlage befindet sich mitten im Herzen Roms und ist unbedingt einen Besuch wert. Wer zudem eine tolle Sicht über die Stadt haben möchte, kann über eine Treppe auf den Hügel Pincio diese erhalten.

Volla Doria Pamhili

An der Via di S. Pancrazio befindet sich der grösste Park Roms. Ceasar hat auf diesem Gelände die bekannte "Villa Doria Pamhili" für Kleopatra errichten lassen. Die grösste Parkanlage Rom bietet Seen, Wasserfälle, Wiesen und Pinienwälder. Bestens geeignet um an einem lauwarmen Sommerabend ein Picknick zu veranstalten.

Piazza Navona

Ein sehr beliebter und daher belebter Platz mit vielen Restaurant und Strassenhändlern. Die Piazza Navona bietet nebst der Architektur, wie Fassaden im Barock Stil, 3 Brunnen auf dem Platz, die ein echtes Highlight darstellen. Die Fontana dei Quattro Fiumoi (Vierströmebrunnen). Vier muskulöse Statuen repräsentieren vier Flüsse der vier seinerzeit bekannten Kontinente: Die Donau für Europa, den Ganges für Asien, den Nil für Afrika und den Rio della Plata für Amerika. Der zweite Brunnen ist die Fontana del Moro, der den Kampf eines Mauren mit einem Delfin darstellt. Der dritte Brunnen Fontana del Nettuno wurde dem Meeresgott Neptun gewidmet.

Campo de'Fiori

Das Campo de'Fiori auch sehr empfehlenswert. Wurde nie architektonisch angelegt. Aus diesem Grund hat es eine wunderschöne italienische Natürlichkeit. Auf diesem Platz befindet sich jeden Morgen ein Markt, bei dem die Römer Früchte und Gemüse mit sehr guter Qualität einkaufen. Auch gibt es viele Gewürze, Käse, Pasta und frische Säfte.

Auf diesem Platz gibt es viele süsse Restaurants und Bars, bei dem man sich nach einem anstrengenden Besichtigungstag bei Pasta und Wein erholen kann. Sehr zu empfehlen ist das Restaurant Il Baccanale und das Taba Café.

Trastevere

Wer auf Aperitivo steht, sollte dringend nach Trastevere. Kleine Häppchen mit Oliven, Käse, Pizzabrötchen und Drinks gibt es zu Genüge. Apperitivo wird zwischen 18 und 19 Uhr, das heisst, zu dieser Uhrzeit sind die Bars gefüllt mit Einheimischen. Danach geht es in ein gemütliches Restaurant. Die engen Gassen in Trastevere sind das In-Viertel in Rom. Abends sind die Gassen gefüllt mit jungen Leuten und Musikern. Ein kleiner Tipp: Einen Tisch vorab zu reservieren. Wenn man schon vor Ort ist und Lust auf das Beste Gelati hat, dann wäre mein Tipp beim Fior di Luna vorbeizuschauen. Auf Waffeln wird hier verzichtet, es gibt nur Becher, denn das Eis soll klar im Fokus stehen. Das Eis wird vor Ort produziert und es gibt nur Eissorten, insbesondere Fruchteissorten, die der aktuellen Marktsaison entsprechen.


Sehenswürdigkeiten Zusammengefasst

Spanische Treppe - Piazza di Spagna, 00187 Rom, Italien

Trevi Brunnen - Piazza di Trevi, 00187 Rom, Italien

Kolosseum - Piazza del Colosseo, 1, 00184 Rom, Italien

Forum Romanum - Via della Salara Vecchia, 5/6, 00186 Rom, Italien

Petersdom - Piazza San Pietro, 00120 Città del Vaticano, Vatikanstadt

Sixtinische Kapelle - 00120 Vatican City, Vatikanstadt

Pantheon - Piazza della Rotonda, 00186 Rom, Italien

Campo de Fiori - Piazza Campo de' Fiori, 00186 Rom, Italien

Trastevere-Viertel

Piazza Campidoglio

Piazza Navona


>> Hier auf dieser Karte kann man sich orientieren, da die vielen Sehenswürdigkeiten nicht nahe bei einander liegen.

Pizza, Pasta e Vino – Restaurant Empfehlungen

Roof Garden Les Etoiles - Via dei Bastioni, Via Giovanni Vitelleschi, 34, 00193 Rom, Italien


Aroma Luxury Restaurant Rome - Via Labicana, 125, 00184 Rom, Italien


Ristoro della Salute - Piazza del Colosseo, 2A, 00184 Rom, Italien


Cajo e Gajo - Piazza di San Calisto 9A, 00153 Rom, Italien


Nannarella - Piazza di San Calisto 5, 00153 Rom, Italien


Tonnarello - Via della Paglia, 1, 00153 Rom, Italien


Osteriabarberini Trüffel - Via Della Purificazione, 21 - 00187 Rom, Italien


That's Amore - Via in Arcione, 115, 00187 Rom, Italien


StreetFood Pasta Chef Monti - Via Baccina 42, 00184 Rom, Italien


Il Baccanale - Piazza Campo de' Fiori, 32, 00186 Rom, Italien


Taba Café - Piazza Campo De' Fiori 13/14, 00186 Rom, Italien


Fiordiluna - Via della Lungaretta 96 Trastevere, 00153 Rom, Italien


Fazit

Alle Wege führen nach Rom und meiner führt nochmals dorthin!




Copyright 2019 | All Rights Reserved - DIANADARI