Mykonos Reiseführer, Reisetipps und Instagram Spots

Mykonos, die bekannte Party-Insel in Griechenland hat viele wunderschöne Plätze und ist nicht nur für wilde Partynächte zu empfehlen. Es gibt wunderschöne Strände, eine malerische süsse Altstadt, tolle Aussichtspunkte, coole Beachclubs, wunderschöne Sonnenuntergänge und sehr leckeres Essen. Ich habe mich definitiv in Mykonos verliebt und werde nächstes Jahr wieder kommen. Oliven und ein frischer griechischer Salat mit tollem Ambiente und Musik und als Highlight ein wunderschöner Sonnenuntergang – wer liebt das nicht?


Resorts

Mykonos bietet viele hochwertige Unterkünfte mit wunderschönen Aussichten und coolen Infinity-Pools an. Man kann sich wirklich fast nicht entscheiden, in welches Resort man den Urlaub geniessen möchte.


Wir haben uns für ein Appartement in Ornos entschieden, da wir viel unterwegs sein wollten. Mykonos ist nicht gross, man kann schnell von A nach B gelangen. Das war auch der Grund, weshalb wir uns für ein kostengünstigeres, aber süsses kleines Appartement entschieden haben. Die Entfernung aller Destinationen betrug mit dem Auto von Ornos aus max. 15 – 20 Minuten. Die Altstadt war 10 Minuten von unserem Hotel entfernt und die verschiedenen Strände im Süden ca. 15 Minuten.


Hotelempfehlungen – Luxus

  • Hotel Belvedere, 5-Sterne-Hotel Hier

  • Bohème Mykonos: Luxury Boutique Hotel, 5-Sterne-Hotel – Hier

  • Grace Mykonos, 5-Sterne-Hotel – Hier

  • Cavo Tagoo, Mykonos, 5-Sterne-HotelHier

  • The Wild Intern Mykonos, 5-Sterne-Hotel – Hier


Hotelempfehlungen – Low-Budget

  • Twins-Appartments – Hier (sehr zu empfehlen – freundliches Personal, grosse und saubere Zimmer)

  • Anemos Apartments Hier

  • Lithos by Spyros & Flora – Hier

Um so viel wie möglich von Mykonos sehen zu können, haben wir uns ein Auto gemietet. Noch cooler wäre ein Quad gewesen, aber da es stark gewindet hat, haben wir uns dagegen entschieden. Beim nächsten Mal aber, werden wir uns definitiv ein Quad mieten, da eine Fahrt grossen Spass macht. Parkplätze gibt es genug, man muss aber achten, wo man parkiert, denn einige kosten 15 Euro pro Tag, auch wenn man nur einige Stunden die Stadt besuchen möchte.


Sehenswürdigkeiten

Mykonos bietet eine grosse Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Attraktionen.

Hier eine Zusammenstellungen der Orte, die man gesehen haben muss:


  • Windmühlen von Mykonos

  • Little Venice

  • Mykonos Town

  • Old Port of Mykonos

  • Paraportiani Church



Beachclubs

Folgende Beach-Clubs haben wir besucht und sind von ihnen sehr begeistert:

  • SantAnna

  • Scorpios

  • Kalua Beach

  • Principote

  • Super Paradise Beach Club

Bei allen Beach-Clubs muss vorher eine Reservierung gemacht werden, ansonsten kann es passieren, dass kein freier Platz mehr zur Verfügung steht. Mir ist aufgefallen, dass die Beachclubs sehr spät öffnen, obwohl im Internet meistens 9 Uhr als Öffnungszeit vermerkt ist. Je nach Beachclub und Standort der Liegen, kann der Preis variieren. Im Principote haben wir für normale liegen 50 Euro pro Person bezahlt. Der Service war aber hervorragend. Die Mitarbeiter haben tolle Arbeit geleistet, waren freundlich und zuvorkommend. Im SantAnna kann man zum Beispiel auch liegen für 20 Euro pro Person reservieren und dort gibt es zusätzlich einen tollen Pool. Die Preise sind sehr unterschiedlich. Es gibt aber auch andere Beach-Clubs die günstiger sind, oder Strände, bei denen man keinen Eintritt bezahlen muss. Da die Zeit aber zu knapp war, konnten wir keine anderen Plätze besuchen.


Instagrammable Spots

Es gibt an jeder Ecke süsse Plätze, bei denen tolle Fotos entstehen können. Die malerische Altstadt ist aufjedenfall einen Besuch Wert. Von dort aus kann man die Windmühle und Little Venice besuchen. Auch sollte man einen Abstecher zum alten Hafen machen. In der Nähe der 180° Sunset Bar befindet sich auf der Hauptstrasse eine Mühle. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick auf die ganze Stadt.


Bars und Restuarants

Ich liebe griechisches Essen und davon hatte ich jede Menge. Möchte euch meine Favoriten hier zusammenstellen, damit auch ihr einen leckeren griechischen Salat mit Fetakäse und Oliven, eine köstliche Trüffelpasta oder sehr gut angerichtete Meeresfrüchte probieren könnt.


  • Casadigiorgio

Probiert hier unbedingt die Tagliatelle di Funghi Tartufo und die Focaccia Greca.

  • Raya

Auch hier müsst ihr einen griechischen Salat und dazu die Trüffelpasta bestellen. Yammi!!

  • Aglio e olio

Die besten Pfeffer-Trüffelpasta, die ich je gegessen habe. Achtung: Kleine Portionen!

  • Hippie Fish

Wer auf Fisch steht, ist hier genau richtig!

  • Scorpios

Ein unglaubliches Ambiente mit wunderschönem Sonnenuntergang und exklusivem Dinner.

  • Pepper

Frisches, günstiges Grillschnellrestaurant, das sehr gut schmeckt.


Bars
  • 180° Sunset Bar

Eine sehr beliebte Bar, um den Sonnenuntergang über ganz Mykonos Town zu bestaunen. Achtung: sehr steiler Weg und nicht geeignet mit dem Auto. Die meisten laufen die steile Strecke rauf.

Gute Stimmung mitten in der Stadt! Ein Hot-Spot für alle.

Die Galleraki Bar befindet sich in «Little Venic» und auch von hier kann man den Sonnenuntergang bestaunen und dabei einen Cocktail schlürfen.

  • Buddha Bar Beach

Dieses Restaurant mit Bar liegt im Hotel Santa Marina direkt am Meer und hat ein tolles Ambiente. Das Essen ist sehr gut und die Drinks köstlich.




Copyright 2019 | All Rights Reserved - DIANADARI